Navigationsmenü


Hauptinhalt dieser Seite


Herzlich Willkommen

Das Promotionsprogramm „Materialchemie und Katalyse“ der Graduiertenschule BayNAT stellt sich vor

Material für Innovationen

Neue Materialien und Katalysatoren sind ein Innovationsmotor in zunehmend vielen Bereichen von Wirtschaft, Forschung und Technik. Das Bayreuther Promotionsprogramm „Materialchemie und Katalyse“ wendet sich an Doktoranden, die ein ausgeprägtes Interesse an der Material- und Katalyseforschung haben, mit hoher Fachkompetenz und Kreativität an der Entwicklung leistungsstarker Materialien bzw. Katalysatoren mitarbeiten wollen und eine verantwortungsvolle Tätigkeit in Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder Hochschulen anstreben. Im Zentrum des Promotionsprogramms stehen daher neue Materialkonzepte wie z.B. Nanomaterialien, Komposite und das Design von Katalysatoren.

Die Doktoranden lernen durch eine selbständige Forschung die Eigenschaften und Anwendungspotentiale vieler Material- und Katalysatorklassen kennen, die für technologischen Fortschritt und wirtschaftliches Wachstum im 21. Jahrhundert von besonderer Bedeutung sind. Die Absolventen des Promotions­programms sind durch eine anspruchsvolle forschungsbezogene Ausbildung imstande, Materialien für verschiedene Anwendungen zu synthetisieren, zu modifizieren und zu charakterisieren. Der Campus der Universität Bayreuth bietet hiefür exzellente Möglichkeiten durch moderne Laboreinrichtungen und eine gute Bibliotheksausstattung.

Berufsfelder

Die Absolventen des Promotionsprogramms sind hervorragend qualifiziert für eine Vielzahl beruflicher Arbeitsfelder in der chemischen Industrie und verwandten Wirtschaftszweigen. Sowohl Großunternehmen als auch mittelständische Firmen haben einen steigenden Bedarf an hervorragend ausgebildeten Fachkräften auf dem Gebiet der Materialchemie. Universitäten und Forschungsinstitute bieten gleichfalls attraktive Berufsperspektiven. Nach einer Promotion stehen Absolventen interessante Führungspositionen offen.


Inhalt des Footers dieser Seite


© 2010 BayNAT, Universität BayreuthLetzte Änderung: 29.01.2011


Direkt zum .


[Fußzeile der Druckansicht]

Ausdruck aus dem Webangebot der Bayreuther Graduiertenschule für Mathematik und Naturwissenschaften, Universität Bayreuth
http://www.baynat.uni-bayreuth.de/
Stand: 29.01.2011, Copyright © Universität Bayreuth - Alle Rechte vorbehalten.